Referenzen

Klienten kommen zu Wort...

 

Seit 15 Jahren kommt der Personal Trainer Stefan Wege regelmäßig zu mir - oft zweimal die Woche, um mit mir zu trainieren. Seit dem ich mit ihm arbeite, fühle ich mich fitter den je.

Der große Vorteil ist, dass Stefan die Übungen intuitiv dem jeweiligen Status anpasst, so dass nie eine Überanstrengung eintritt.

Ich würde mich freuen, wenn Sie diese Internetseite lesen, auf dem er sich und seine sanften Trainingsmethoden vorstellt. Vielleicht gibt es Ihnen das den Impuls zu überlegen, ob das Training mit Stefan auch etwas für Sie wäre...

W.K. Autor (79)

 
 

Ich brauchte ein auf meine Bedürfnisse abgestimmtes Trainingsprogramm um weiterhin beruflich leistungsfähig zu sein und endlich meine Rückenbeschwerden los zu werden. Außerdem wollte ich meinen "inneren Schweinehund" überwinden und regelmäßig Sport treiben.
Dafür ist ein Personal Trainer genau das richtige. In einem mehrere Wochen dauernden Aufbauprogramm wurde das für mich optimale und mir auch Spaß machende Trainingsprogramm erarbeitet und meine Rückenprobleme sind wie weggeblasen und ich war schon viele Jahre nicht mehr so fit z.B, beim Skifahren.
Herr Wege hat mich wieder auf die Spur gebracht! Vielen Dank!!

Dr. B.K. (50)

 
 

In der modernen Welt voller Möglichkeiten, Ratgeber, Internet, aber gleichzeitig einer voller Verantwortung, Zeitmangel und dem großen Problem, wie man Erfolg  im Beruf, Wärme in der Familie und körperliche Fitness unter einen Hut bringen kann?

Es ist immer alles Andere wichtiger. Es folgt immer eine neue Diät, neue Vorsätze oder ein Versuch Prioritäten zu ändern. Es endet immer mit Scheitern, Verzweifeln und großen Selbstvorwürfen zur mangelnden Selbstdisziplin, denn man weiß es ja eigentlich besser. Aber der alltägliche Druck der Verantwortung, die eigene Erwartungshaltung an sich und der Zeitmangel führen zu einem Teufelskreis der vielen Versuche was zu ändern.
Und eines Tages trifft man Stefan. Ein Mensch der einen weiten Weg beschritten hat um da zu sein wo er jetzt ist, ein Mann mit Erfahrung, Verständnis und Professionalismus. Aber was macht ihn anders im Vergleich zu vielen anderen Trainern. In dem Zeitalter der freien Wahl kann man jeden möglichen Trainer zu sich nach Hause holen.

Das Besondere an Stefan ist, dass er einer von uns ist und uns versteht. Er ist Vater und Ehemann: das macht ihn geduldig, verständnisvoll und einfühlsam. Er ist dadurch ein liebevoller Erziehen, denn wir leider manchmal brauchen, wenn das Innere Kind am liebsten auf dem Sofa sitzen würde und kiloweise Schokolade in sich stopfen würde und danach reumütig sich in die neue Diät stürzen würde.

Er ist ein Freund mit dem man  lacht, dem man einen Kaffee anbietet und über seine vergangene Woche plaudert, sich beim Fahrrad fahren köstlich amüsiert und sich einfach in seiner Nähe wohl fühlt.
Man hat nicht das Gefühl unter einem enormen Druck zu stehen oder eine Erwartungshaltung erfüllen zu müssen. Und somit wieder in unserer alltäglichen Leistungsgesellschaft sich wiederfindet. Er schafft es, dass man flucht, sich unterhält und auch lacht, aber trotzdem mit viel Spaß seine Trainingserfolge erzielt, er schafft es einen nach einem 12std Arbeitstag zu motivieren einen Ball um sich zu kreisen.

Er ist ein vielseitiger, interessanter und kluger Mann, der aufgrund seiner eigenen Lebenserfahrung weiß, dass man mal scheitert, mal von sich enttäuscht ist oder auch einfach nur keine realistische Lösung weiß wie man an sein Ziel kommt. Und deshalb schafft er es, dass man sich von ihm verstanden fühlt und gerne auf seine Ratschläge hört.

Er ist realistisch in seiner Trainingsplanung, sein Wissen und sein Rund-Umdenken erlauben ihm für uns eine personenangepasste Trainingseinheit mit auf jeden einzelnen Charakter zurecht geschnittene Trainingseinheit zu erstellen. Es reicht von Kinderyoga bis zum Paarsport.

Stefan ist ein Freund der einen ohne es zu merken an die Hand nimmt und spielerisch und einfühlsam dazu erzieht Spaß daran zu haben an seiner Fitness zu arbeiten, ohne es wie eine Qual einem vorkommt und am Ende sich wieder wohl in seiner Haut fühlt.

Dr. J.S. (33)

 
 
 

Weiterlesen: Kennenlern-Angebot...